Ausflug-Tipps,  Blogartikel

Reiseblog Travel Sisi – Picknicken in Südafrika

Promotion*

Liebe Vinkona

Viel Spass mit unserem ersten Gastartikel. Geschrieben von Esther, welche auf ihrem Blog* Travel Sisi viele tolle Tips und Inspiration rund um schöne Destinationen, tolle Hotels, dem Reisen mit Kind mit Dir teilt. Wir haben sie als Weltenbummlerin angefragt, ob sie ihre Erfahrungen mit Picknicks in Südafrika mit uns teilt. Denn wir sind selbst gerne unterwegs und gespannt, wie die wunderbare Tradition des Picknickens an anderen Orten dieser Welt zelebriert wird. Dies ist der erste Teile einer Reihe von Gastbeiträgen wunderbarer Blogger auf der ganzen Welt. Wir freuen uns sehr, mehr über die Rituale und das Lebensgefühl möglichst vieler Kulturen zu erfahren.

 

Voila, liebe Esther – vielen lieben Dank. Die Aufmerksamkeit gehört ganz Dir:

Travel Sisi
Travel Sisi

 

 

 

 

 

 

 

 

“Ich wohne in Maienfeld im Schweizer Kanton Graubünden und entdecke von hier die Welt. Das Reisefieber plagt mich ständig und deshalb reise ich sehr gerne alleine, zu zweit oder oft auch zu dritt mit dem kleinen Globetrotter durch die Welt. Ich reise gerne in authentische Destinationen, an denen ich mit Vorliebe in kreativen und speziellen Unterkünften übernachte.  Meine Reise- und Hoteltipps, die ich unterwegs sammle, verrate ich auf meinem Reiseblog www.travel-sisi.com.

 

In Maienfeld war ich nicht immer zu Hause, sondern habe mittlerweile nicht nur in der Schweiz, sondern auch in Wien, London und Kapstadt gewohnt. Aufgewachsen bin ich in Liechtenstein und entdecke mit diesem Pass auch die Welt.  

 

Als Erwachsene habe ich den bisher längsten Zeitraum am schönsten Ende der Welt in Südafrika verbracht. Über dieses Land gibt’s auf meinem Blog viele Tipps (www.travel-sisi.com/category/afrika/sudafrika/) und deshalb möchte ich dieses Land nun vorstellen. 

 

Südafrikaner lieben nämlich das Picknicken!

Am liebsten fahren sie dafür in einen schönen Park. Davon gibt es in jeder Stadt mindestens einen. In Kapstadt ist der Botanische Garten von Kirstenbosch ein sehr beliebter Picknick-Spot. Hier war ich auch oft und habe es mir unter den wunderbaren alten Bäumen auf der gepflegten Wiese bequem gemacht. Südafrikaner sitzen meist nicht wie wir auf einer Decke, sondern bringen ihre Campingstühle zum Picknicken mit. Alternativ sind auch die schönen Strände in Südafrika sehr beliebt für ein Picknick. Dort kann es aber auch gerne mal Wind haben. Das stört die Südafrikaner nicht und dann setzen sie sich einfach in ihr Auto und geniessen beim Essen wenigstens den Blick aufs Meer.

Die Südafrikaner bringen zum Picknick gerne gegrillte Hühnerkeulen und verschiedene Salate mit. Ganz toll finde ich den speziellen Picknick-Wein, den es im Supermarkt zum Kaufen gibt: Diese Plastik-Weinflasche übersteht jeden Transport! Aber Achtung: In Südafrika ist Alkohol am Strand nicht erlaubt!  

 

Wenn die Kapstädter ihr Picknick-Essen nicht selber machen möchten, fahren sie gerne auf eines der Weingüter rund um die schöne Stadt. Mit einer Reservation kann man hier einen fein gefüllten Picknick-Korb abholen – inklusive Decke – und irgendwo auf dem Weingut essen. Es gibt auch eine schickere Variante, wo der Picknick-Korb dann ganz normal am Tisch verspeist wird.  

 

Mein absoluter Lieblingsplatz für ein Picknick war der Bloubergstrand nördlich von Kapstadt. Von hier hat man den wunderbaren Blick über die Table Bay ins Stadtzentrum und auf den Tafelberg. Wir haben uns meistens eine Pizza geholt und diese mit dem Blick aufs Meer und den Füssen im Sand verspeist. Schöner geht es fast nicht, oder? ”

 

Picknick am Strand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.